Sneewittchen | Brüder Grimm

Illustration: Franz Jüttner, Berlin, 1910

Hört hier das Märchen Sneewittchen von den Brüdern Grimm im Podcast. Margit Rohringer erzählt, dazu spielt Ilona Rudolf auf dem Gemshorn und der Leier. Wir versprechen ein echtes Märchenerlebnis!

Sneewittchen | Brüder Grimm weiterlesen

Der Fuchs mit den neun Schwänzen …

KULT.TOP: Dieser Märchen-Podcast ist der meist gehörte, herunter geladene Podcast unserer Seite! Stand 14. Januar 2017: 1464 …

… das japanische Märchen vorgetragen vom Schauspieler Gerd Kunath aus dem Berliner Ensemble.

Mehr Podcasts von Gerd Kunath:

Der Fuchs mit den neun Schwänzen … weiterlesen

Auch eine Weihnachtsgeschichte

Karl König und das Kind
Karl König mit einem Kind aus der Camphill Gemeinschaft

Wir bringen euch und Ihnen hier ein ganz besonderes Hörstück. Richard Steel vom Karl König Institut liest die Erzählung Karl Königs «Auch eine Weihnachtsgeschichte» – produziert von Ronald Richter für Kult.Radio mit freundlicher Genehmigung des Verlags Freies Geistesleben. Die Neuauflage der Erzählungen ist dort innerhalb der Karl König Werkausgabe in Vorbereitung.

Wer noch ein bisschen über die Hintergründe der Geschichte erfahren möchten, der lese die Auszüge unten aus einem Nachwort von Richard Steel.

Auch eine Weihnachtsgeschichte weiterlesen

SOZIALE UND ANTISOZIALE NETZWERKE

Hipster Nativity Set
Das Hipster Krippenset – Foto: modern-nativity.myshopify.com

Die vor kurzem noch als „sozial“ bezeichneten Internet-Netzwerke haben sich binnen kurzer Zeit zu Dreckschleudern und Multiplikatoren von Hassbotschaften entwickelt – hier kommen die schlechtesten Seiten eines ungefilterten Individualismus zum Vorschein. Über Computer, Facebook und das digitale Leben in der aktuellen Weltlage.

Lesen Sie als Teaser die stark gekürzte Version eines Artikels von Ronald Richter aus der Ausgabe Januar 2017 von Info3 – Anthroposophie im Dialog.

⇒ ZUM ARTIKEL auf Info3

Vom Cyberspace in die Zukunft des Möglichen

Frank Schubert VG BILDKUNST
Frank Schubert VG BILDKUNST

An den Anfang eines Fortbildungsseminars an der Schweizer Waldorfschule Wetzikon stellte Jon McAlice eine scheinbar
paradoxe Frage: Ist die Digitale Welt etwas Neues oder etwas Altes? Die Suche nach Antworten ließ danach fragen, wo denn
die Zukunft zu finden sei; sie führte vom Cyberspace zur Sinneswelt und was sie für die menschliche Entwicklung bedeutet.

Ronald Richter protokollierte einige der Denkanstöße, grundierte sie mit Zitaten aus einem im Anschluss geführten Interview mit
dem in den USA lebenden Waldorfpädagogen Jon McAlice und streute eigene Assoziationen ein.

Lesen Sie einen Artikel aus dem Novemberheft von Info3, den Sie hier als PDF downloaden können: Info3 2016 11 RONALD RICHTER – JOHN MCALICE

Im Januarheft 2017, das bereits am 28. Dezember erhältlich ist, gibt es eine Fortsetzung.

Vom Cyberspace in die Zukunft des Möglichen weiterlesen

Die Taube | eine Hymne an den Frieden

Taube titel
Die Taube. Eine Legende von Sebastian Jüngel. Mit Bildern von Johanna Schneider

Der Schriftsteller Sebastian Jüngel hat ein neues Büchlein im Verlag Ch. Möllmann veröffentlicht. ‹Die Taube› erzählt in rhythmischer Prosa von der Sehnsucht nach Frieden: Die Taube möchte von den Menschen ein friedvolles Zusammenleben lernen, wird jedoch gleich zu Beginn vom Falken angegriffen und von einer Glasfassade getäuscht, die den Himmel nur spiegelt. Von den einen als Friedensbringerin verehrt, wird die Taube von anderen als Falke verleugnet.
Johanna Schneider, die schon die Bücher ‹Auf Luzia fiel das Los› und ‹Luzia lernt kämpfen› von Sebastian Jüngel illustriert hat, setzt durch ihre an Sepia erinnernden Zeichnungen ruhige und dramatische Akzente.
Lesung am 7. Dezember – Die Taube | eine Hymne an den Frieden weiterlesen

Die Kult.Kiste und das Haus im Gepäck

Wie die beiden ehemaligen Mitglieder der Compagnia Dimitri, Nicole und Martin Gubler Schranz, in ihrem mobilen Weißen Zelt die Kinder der Welt aufsuchen

Die zwei Jahre in der Compagnia Dimitri wurden zur Probe aufs Exempel für Nicole & Martin. Der Traum von Dimitri war stets eine Form von Theater, das nicht nur Geschichten erzählt, sondern auch andere Ausdrucksmittel nutzt. Nicole & Martin haben mit ihrem Weißen Zelt in dieser Richtung weitergemacht und eine neue Art Volkstheater gegründet:

Nicole Foto G. Piel
Nicole, ganz oben im Zirkuszelt – Foto G. Piel

Theater als Erlebnis- und Begegnungsort für alle Menschen, unabhängig ihres Alters, ihrer sozialen Herkunft und ihrer Lebenssituation. Die Grundlage ihrer Theaterstücke bilden die Volksmärchen aus der Sammlung der Gebrüder Grimm.   Die Kult.Kiste und das Haus im Gepäck weiterlesen

Frisch von der Buchmesse

Texte und Bilder eines Holocaust-Überlebenden

WIE INMITTEN DES LEIDS GEISTIGES ERSTRAHLEN KANN

Robert Fisch mit Schülern bei einer Veranstaltung
Robert Fisch mit Schülern bei einer Veranstaltung

Der Holocaust-Überlebende Robert O. Fisch, Arzt, Maler und Erzähler, hält in seinen Geschichten und Bildern neben dem Grauen der Lager auch Episoden der Menschlichkeit fest – denn nicht der Hass, sondern die Liebe soll für ihn das letzte Wort haben. Nun erscheinen seine Skizzen erstmals in deutscher Sprache.

⇒ ZUM ARTIKEL auf Info3

Das Ende der SED in Wandlitz

Foto: Kulturbühne "Goldener Löwe" Wandlitz

Noch bis 9. November im Wandlitzer BARNIM PANORAMA die Sonderausstellung „Wandlitz Waldsiedlung – eine Landschaft der Macht“.

Mehr auf: bernau-live.de

Bereits am 29. Oktober 2016 fand in der Kulturbühne „Goldener Löwe“ in Wandlitz eine Aufführung des theater 89 statt:

DAS ENDE DER SED –
Die letzten Tage des Zentralkomitees der SED
Eine Spielfassung von theater 89 nach Tonmitschnitten der letzten Sitzungen des SED-Zentralkomitees, die zu DDR-Zeiten strengster Geheimhaltung unterlagen und niemals veröffentlicht werden sollten. Sie offenbaren die damaligen Vorgänge im innersten Machtzirkel der SED.

Das Ende der SED in Wandlitz weiterlesen

Das Demeter Journal zum Hören | Der Melkroboter

Demeter Journal Der MelkroboterQuality time fürs Tier – Wie Technik Sinn macht 

Der Begriff „quality time“ gehört definitiv nicht zum alltäglichen Bernhard Heiß-Wortschatz. Ganz im sprachlichen Trend drängt er sich aber auf, wenn der Oberschwabe vom Leben mit seinen Kühen erzählt. Auch als Technikfreak geht der 63-jährige Landwirt sicherlich nicht durch. Trotzdem steht gleich neben dem Laufstall auf Hof Zundelbach ein Melkroboter – und Technik wird überall da gezielt eingesetzt wo sie Sinn macht.

Das Demeter Journal zum Hören | Der Melkroboter weiterlesen

Zum 80. | Ein passendes Geschenk für Jürgen Wölffer

Jürgen Wölffer wird am 22. Oktober 80 Jahre alt. Gefeiert wird am 24. Oktober in der Komödie am Kurfürstendamm.

jwoelfferalskellner
Jürgen Wölffer in „Michael Kramer“ am Düsseldorfer Schauspielhaus, Foto: Privatarchiv

Am Samstag, den 22. Oktober wird Jürgen Wölffer 80 Jahre alt. Gefeiert wird am Montag, den 24. Oktober in der Komödie am Kurfürstendamm. Seit Monaten bereitet Christine Wölffer, Jürgen Wölffers Frau, die Feier – inklusive Bühnenprogramm – für ihren Mann vor. Über 400 Gäste aus Kultur und Politik, viele Verwandte und Freunde sowie zahlreiche Mitarbeiter kommen zur Feier.

Jürgen Wölffers Sohn Martin, dem er 2004, zum 100. Geburtstag seines Vaters Hans, die Direktion von Theater am Kurfürstendamm und Komödie übergab, kämpft seit fast 12 Jahren um den Erhalt der beiden traditionsreichen Boulevardtheater, die einer Shoppingmall weichen sollen.

Jürgen Wölffer versteht nicht, dass über diese Idee in Berlin überhaupt nachgedacht wird: „In Wien wäre so etwas nicht möglich und Shoppingmalls gibt es in Berlin doch sowieso längst zu viele.“ Er findet: „Was bewundern wir denn an Paris, Wien, London, ja sogar an New York? Das Zusammenspiel des Alten mit dem Modernen. Ohne seine Geschichte lebt keine Stadt.“

Martin Woelffer ist sich sicher: „Das schönste Geschenk für meinen Vater wäre, wenn wir endlich wüssten, wie es mit den beiden Theatern weitergeht.“

Wir meinen, das ist ein passendes, nicht zu großes Geschenk!

Zum 80. | Ein passendes Geschenk für Jürgen Wölffer weiterlesen

Info3 Podcast | 10 Jahre Notfallpädagogik

Bernd Ruf im Irak

Täglich werden Kinder durch Terror und Krieg, aber auch in Folge von Naturkatastrophen traumatisiert. Vor zehn Jahren gründete der Waldorfpädagoge Bernd Ruf eine besondere Form von Notfallpädagogik, die seither in zahlreichen Krisengebieten aktiv geworden ist.

Ronald Richter sprach mit ihm für das Oktoberheft von Info3 über die Folgen eines Traumas und die unselige Verquickung von Opfersein und Täterschaft.

Hören Sie unten das  Interview als Info3-Podcast!

Mehr über die Notfallpädagogik der Freunde der Erziehungskunst …

Info3 Podcast | 10 Jahre Notfallpädagogik weiterlesen

Info3 Podcast | Überleben oder Scheitern

Georg Pieper

Scheitern oder Unglück können in unserer Zeit schnell zu Katastrophen werden, bei der es um „Überleben oder Scheitern“ geht – so der Buchtitel des promovierten Psychologen mit eigener Praxis für Trauma- und Stressbewältigung, Dr. Georg Pieper. Wie man sich wappnen und schließlich wachsen kann, darüber sprach Ronald Richter mit dem Autor für das Oktoberheft von Info3.

Hören Sie unten das komplette Interview im Info3-Podcast.

Mehr über Georg Piepers Buch …

Info3 Podcast | Überleben oder Scheitern weiterlesen

Stichwort: 18. September | Erleichterter Kontowechsel

Florian Koss Triodos Bank

Bankkunden können zukünftig leichter ihr Konto umziehen lassen. Eine aktuelle forsa-Umfrage zeigt deutlich steigende Wechselbereitschaft von Bankkunden und Sensibilität für Aktivitäten der eigenen Bank.

Das neue Zahlungskontengesetz erleichtert ab 18. September den Wechsel des Girokontos. Jeder Vierte (25 %) kann sich vorstellen, künftig sein Konto zu wechseln, in der Gruppe mit höherem Einkommen jeder Dritte (34%) und bei den 18-29-Jährigen sogar fast jeder Zweite (43%). 72% legen großen Wert auf Transparenz wie Banken ihre Gelder verwenden.

Deutlich höhere Wechselbereitschaft wurde festgestellt bei Aktivitäten der eigenen Bank in Steuervermeidung (56%), Lebensmittelspekulation (56%) und Atomkraft (40%).

Ronald Richter sprach im Juni mit Florian Koss, Head of Communications & Marketing bei der Triodos Bank, über deren Kontoumzugsservice und stellte ihm die Frage, warum es sinnvoll ist, zur Triodos Bank zu wechseln. Klicken Sie in den Podcast unten!

Stichwort: 18. September | Erleichterter Kontowechsel weiterlesen